Skip to main content

Das Informationsportal über Madenwürmer beim Menschen.

Lebensweise

Madenwürmer leben im menschlichen Dünndarm bzw. Dickdarm und die Weibchen treten in erster Linie Nachts aus dem Enddarm nach draußen, um im Bereich des Anus ihre Eier abzulegen. Aus diesen Eiern entwickelt sich bei Körperwärme, Sauerstoff und Feuchtigkeit nur innerhalb weniger Stunden eine infektiöse Larve, die dann über Hand-Mund-Kontakt (da es stark juckt, kann dies vor allem bei Kindern häufig passieren) zu einer erneuten Infektion des Darmtraktes führen kann. In der Kleidung und Bettwäsche sind die Eier über Monate infektionsfähig.

 
Zu Behandlung und Therapie

 



Ähnliche Beiträge