Skip to main content

Das Informationsportal über Madenwürmer beim Menschen.

Spulwürmer im Stuhl bei Kindern

Es kommt häufiger vor, als man denkt: Die Erkrankung eines Kindes an Spulwürmern. Sicherlich gibt es nichts Gesünderes und Schöneres für Kinder, als in der freien Natur zu spielen und die Schätze der Natur unter die Lupe zu nehmen. Dabei landet natürlich die eine oder andere Himbeere in dem Mund des Kindes. Für Kinder ist dies der absolute Traum von Freiheit, dabei für die Eltern jedoch meist ein Graus, denn sie wissen nur zu gut, was sich die Kinder dabei einfangen können. Gemeint sind damit Parasiten, insbesondere Würmer, die sich sie Kinder leicht in der freien Natur zuziehen können. Dabei müssen sie nicht immer zwingend etwas essen, um sich einen Wurm einzufangen. Häufig reicht es nämlich schon vollkommen, wenn die Kinder dort spielen, wo man zum Düngen der Wiesen Wasser aus den Klärgruben verwendet. Hier ist die Gefahr für Kinder enorm groß, sich beim Spielen einen Spulwurm einzufangen.

Hat mein Kind Spulwürmer?

Wie stellt man fest, ob das eigene Kind Spulwürmer hat? Natürlich ist der einfachste Weg, den Stuhl des Kindes zu untersuchen. Dies ist jedoch nicht immer möglich, so kann man den Abgang des Stuhls nicht immer überprüfen. Es gibt jedoch Anzeichen, über die das Kind verfügt, welche klar und deutlich auf einen solche Erkrankung hindeutet können. Wenn das Kind plötzlich sehr blass wirkt und tief hängende Augen hat, so kann man, gerade im Sommer davon ausgehen, dass es sich um Spulwürmer handelt könnte. Die Spulwürmer sind in der Regel ca. 20 cm lang, weiß und ähneln Regenwürmern sehr. Spulwürmer entwickeln sich rasend schnell weiter. Sie befinden sich als Erstes in dem Darm des Kindes. Jedoch sind die Larven dazu imstande, sich durch die Darmwand hindurchzubohren und gelangen so in den Blutkreislauf des Kindes. Wenn die Spulwürmer einmal in dem Blutkreislauf des Kindes sind, so verbreiten sie sich rasend schnell weiter und nisten sich in dem kompletten Organismus des Kindes ein. Es kommt zu Bauchschmerzen und der Stuhlgang des Kindes kann erschwert werden. Wenn sich die Spulwürmer in einem fortgeschrittenen Stadium befinden, dann entweichen sie nicht nur mit dem Stuhl des Kindes, sonder auch durch den Mund, was sehr unangenehm für das Kind ist.

Mit dem Kind zum Arzt gehen

Es ist daher sehr wichtig, gerade im Sommer aufmerksam zu sein und sofort zum Arzt zu gehen, wenn das Kind Anzeichen für Spulwürmer zeigt. Wenn der Arzt rechtzeitig eine Wurmkur verabreicht, so ist das Kind zügig wieder wurmfrei. Eine Wurmkur wird am besten im Krankenhaus durchgeführt.



Ähnliche Beiträge