Skip to main content

Das Informationsportal über Madenwürmer beim Menschen.

Madenwurmbefall

After juckt und weitere Symptome bei einer Infektion mit Madenwürmern

Madenwurminfektionen verlaufen in der Regel völlig harmlos und in manchen Fällen sogar unbemerkt. Einzig, der nächtliche Juckreiz am Po, der durch das Ablegen der Eier entsteht, weist in vielen Fällen auf einen Madenwurmbefall hin. Hinzu kommen Gewichtsabnahme und Appetitverlust. Seltener werden auch Bauchkrämpfe beobachtet oder bei Mädchen und Frauen ein vaginaler Ausfluss. Der Ausfluss kommt […]

Prophylaktische Maßnahmen

„Vorbeugen ist besser als heilen“, diese Worte gewinnen auch bei dem Madenwurmbefall an großer Bedeutung. Obwohl der Madenwurmbefall als völlig harmlose Infektion gilt, möchte es sicherlich jeder Mensch vermeiden, Würmer in sich zu haben – ganz nebenbei gesagt, kein schöner Gedanke. Es gibt Wurmerkrankungen, die richtig gesundheitliche Probleme machen können, beim Madenwurmbefall ist dies zwar […]

Behandlung mit Molevac Dragees

Wer sich mit Madenwürmern infiziert hat, kann diese Parasiten mit Molevac Dragees behandeln. Das Medikament beinhaltet Pyrvinium und wirkt Wurm abtötend. Patienten erhalten es ohne Rezept in der Apotheke. Molevac ist als Dragee sowie als Suspension erhältlich. Lassen Sie sich in der Apotheke beraten, welche Darreichungsform die richtige für sie ist. Molevac Dragees kann auch […]

Vermox

Vermox

 Vermox enthält den Wirkstoff Mebendazol und ist ein Breitspektrum-Wurmmittel. Mit dem Medikament werden Band- und Rundwürmer behandelt. Bei folgenden Wurminfektionen kommt Vermox zum Einsatz: Askariasis (Spulwurmbefall), Enterobiasis (Madenwurmbefall), Ankylostomiasis (Hakenwurmbefall), Trichuriasis (Peitschenwurmbefall), Taeniasis (Bandwurmbefall) und Strongyloidiasis (Zwergfadenwurmbefall). Vor der Einnahme von Vermox sollten Sie Folgendes beachten: Wer allergisch auf einen der Bestandteile, wie beispielsweise Mebendazol […]