Skip to main content

Das Informationsportal über Madenwürmer beim Menschen.

Medikament

Therapie bei einer Oxyuriasis

Wurde mittels Klebestreifen ein Wurmbefall gesichert, sollte die Erkrankung, obwohl sie als harmlos gilt, behandelt werden. Dies geschieht mit einem Medikament, das den Darm entwurmt; als besonders effektiv hat sich dabei die Einnahme von Molevac erwiesen. Sogenannte Breitbandantihelminthika, Piperazinderivaten oder  Molevac werden medikamentös eingesetzt. Diese Wirkstoffe gegen den Wurmbefall gibt es im Handel beispielsweise als Tiabendazol, Albendazol […]

Behandlung mit Molevac Dragees

Wer sich mit Madenwürmern infiziert hat, kann diese Parasiten mit Molevac Dragees behandeln. Das Medikament beinhaltet Pyrvinium und wirkt Wurm abtötend. Patienten erhalten es ohne Rezept in der Apotheke. Molevac ist als Dragee sowie als Suspension erhältlich. Lassen Sie sich in der Apotheke beraten, welche Darreichungsform die richtige für sie ist. Molevac Dragees kann auch […]

Vermox

Vermox

 Vermox enthält den Wirkstoff Mebendazol und ist ein Breitspektrum-Wurmmittel. Mit dem Medikament werden Band- und Rundwürmer behandelt. Bei folgenden Wurminfektionen kommt Vermox zum Einsatz: Askariasis (Spulwurmbefall), Enterobiasis (Madenwurmbefall), Ankylostomiasis (Hakenwurmbefall), Trichuriasis (Peitschenwurmbefall), Taeniasis (Bandwurmbefall) und Strongyloidiasis (Zwergfadenwurmbefall). Vor der Einnahme von Vermox sollten Sie Folgendes beachten: Wer allergisch auf einen der Bestandteile, wie beispielsweise Mebendazol […]