Skip to main content

Das Informationsportal über Madenwürmer beim Menschen.

Typische Symptome und Anzeichen für einen Madenwurmbefall

analer JuckreizAnaler Juckreiz

Betroffene leiden insbesondere nachts an starkem Juckreiz in der Analgegend. Dieser stellt sich als stärkstes Symptom etwa ein bis drei Monate nach der Infektion ein, wenn die weiblichen Würmer ihre Eier in der Analgegend des Wirts ablegen.

Durch diesen Juckreiz können beispielsweise auch Schlafstörungen verursacht werden.

Neben Juckreiz ist eine Gewichtsabnahme ein ebenso häufig beobachtetes Symptom wie der Verlust des Appetits. Schmerzen, die an eine Entzündung des Blindarms erinnern sowie Bauchschmerzen im Allgemeinen gehören ebenso zu den typischen Beschwerden.

Außerdem kann es vorkommen, dass die Würmer Entzündungen im Bereich der Genitalorgane bei Frauen und Mädchen verursachen.

Ein klares Anzeichen für Wurmbefall sind sichtbare, kleine Madenwürmer im Stuhl. Von diesen Symptomen abgesehen, die von Fall zu Fall stark variieren, macht sich Wurmbefall selten durch auffällige Symptome bemerkbar und bleibt dadurch oftmals lange unerkannt.

 
Wie man Madenwürmer behandelt

 



Ähnliche Beiträge